FAQ

1.1 An welchen Aufgaben arbeiten wir gerade?
Aus technischer Sicht, war die Entwicklung eines High-Power Induktionstransmitters und -receivers mit Qi-Standard (zertifiziertes Niveau) die größte Herausforderung.  Diese Hürde ist, dank unseres Forschungs- und Entwicklungspartners aus dem Wireless Power Konsortium, genommen.  Derzeit befindet sich der Induktionstransmitter/-receiver auf dem Prüfstand des VDE zur Zertifizierung, um den Anforderungen der Produktsicherheit in Deutschland und Europa gerecht zu werden.  Hierbei werden die Ansprüche bezüglich Materialverträglichkeit, Emissionen, Risiken und die Normen zur Zertifizierung überprüft.

1.2 Haben wir auch schon fertige Komponenten?
Nein, aber jede weitere Kernkomponente für sich genommen, ist bereits den hohen Ansprüchen der Deutschen Prüfgesellschaften gerecht geworden und hat eine entsprechende Zertifizierung erhalten, weil alle Komponenten, die wir verbauen, unter höchsten Standards gefertigt werden.  Durch unsere Anpassungen werden die Komponenten mit neuen Parametern versehen, jedoch werden hard- und softwareseitig keine Modifikationen vorgenommen, sodass hier lediglich die Konformität eingehalten werden muss.

1.3 Entwickelt ihr alle Bauteile selbst ?
Monitore, Bluetooth, W-LAN, Qi und Induktionsherde werden bereits ganz selbstverständlich in vielen Lebensbereichen eingesetzt und verursachen daher beim Einsatz, in unserer Vision, keine Zulassungskomplikationen oder erfordern eine Neuentwicklung. Und da Induktionssysteme in der Küche mit einem Vielfachen an elektromagnetischem Strom (zwischen 2200W und 7400W) betrieben werden, gehen wir davon aus, dass unser Induktionssystem, das durch den Qi-Standard im Hochfrequenzbereich abgestimmt ist, ebenfalls den Normen zur Zulassung entsprechen wird. 

2.1 Projektgrund
Wir sind, aufgrund des eigenen Bedürfnisses nach dieser Lösung, auf die Idee gekommen, das Projekt auf die Beine zu stellen.

2.2 Gründe aus deiner Sicht
Wir wollten bei unserem Lösungsansatz erreichen, dass wir eine beruhigende Arbeitsatmosphäre durch minimalistische Optik erzeugen, in der wir weniger Reinigungsaufwand und damit eine bessere Hygiene erreichen und vor allem keinen „Kabelsalat“. Im Verlauf der Planung erkannten wir, dass es derzeit keinen Anbieter für unsere gesamte Produktpalette gibt und das, obwohl das Thema Induktion in aller Munde ist in diesem innovativen Markt. Die Nebenvorteile lassen sich dabei auch gut verdauen:
– Materialökologie durch reduzierten Kabeleinsatz (Kupfer, Plastik, Strom und Produktionsaufwand fallen weg)
– Stromeinsparung durch den Wegfall eines PCs mit der Cloud RDP (dadurch auch materialökologisch)
– Datensicherheit am Arbeitsplatz durch Verschlüsselung (VPN)
– kein Festplattenverlust möglich in Cloud RDP Lösung
– positiver Stromkosteneffekt Stromeinsparung zu Hause/am Arbeitsplatz durch PC-Wegfall + Stromeinsparung PC-Produktion
minus Induktionsübertragungsverlust

2.3 Warum haben die Produkte eine Marktchance?
Wir verwenden hochwertige Materialien um unsere Produkte langlebig und ökologisch nachhaltig zu produzieren. Das bedeutet für uns als Benutzer mehr Spaß beim Verwenden und wir bremsen den ökologischen Raubbau an der Natur aus. Unsere Produkte sollen praxisnahe und anwenderfreundliche Ausstattungen aufweisen, um den Arbeitsalltag zu erleichtern. Nähere Informationen über die Produktmerkmale und deren Nutzen erfährst du in unserer Produktübersicht.

2.4 Habt ihr schon Investoren
Da unsere Idee zukunftsorientiert ist und wir bereits Einiges getan haben, um dieses Projekt umzusetzen, haben wir ca. 25% der Entwicklungskosten aller Prototypen sowie 30% der Forschungskosten des ersten Prototypens zusammengetragen. Wenn du uns mit einer Spende hilfst, egal wie groß dein Beitrag ist, werden wir am Ende ein großartiges Produktsortiment erzeugen, das die Zukunft nachhaltig und dauerhaft verändern wird. Wir sind absolut davon überzeugt, und du?

3.1 Bitte fassen Sie unseren folgenden Einleitungssatz humorvoll auf:
„ Niemand kauft einen Samsung Monitor, weil Lee Byung-chull im Keller die Platine dafür lötet oder ein Apple Telefon, weil Steve Jobs so hervorragend Smartphone-Cases gießen konnte“ Wir kaufen, weil wir dem Unternehmen zutrauen, dass es die Herausforderungen zum Herstellen meistert.

3.2 Wer sind Wir?
– ein Programmierer, zuständig für Softwarelösungen 
– ein Computeradministrator, zuständig für Hardwarestabilität
– ein Vertriebsmitarbeiter, zuständig für Kommunikation mit Partnern
– eine Wirtschaftspsychologiestudentin B.Sc., zuständig für Finanzierung und Controlling
– sowie ein Werbedesigner, verantwortlich für Design und Umsetzung

3.3 Was ist unsere Aufgabe
Unsere Aufgabe in diesem Projekt, ist die Projektkoordination und Delegation von Einzelaufgaben an unsere hochqualifizierten Partner aus der Industrie und Forschung. Begleitet wird das Projekt von der Industrie- und Handelskammer Mannheim. Unsere Industriepartner haben sich in den Produktionsdisziplinen bereits bewährt und einige der Erzeugnisse unserer Partner befinden sich vermutlich sogar schon bei dir zuhause. Da wir in allen Bereichen auf Produkte zurückgreifen, die bereits existieren, haben wir uns entschieden, dass die Herstellung durch genau die Unternehmen umgesetzt wird, die sich in diesem Markt bereits einen Namen gemacht haben. So ist sichergestellt, das wir ans Ziel gelangen.

3.4 Was kann ich dazu beitragen?
Alles, was das Projekt an finanziellen Möglichkeiten noch braucht, ist dein Beitrag in Form einer Spende oder einer Vorbestellung! Alles was wir noch Berücksichtigen sollen, kannst du in unserem Entwickler-Forum mit uns Kommunizieren!  

Scroll to Top